Die Alpen bezwingen mit der richtigen Ausrüstung

Die Alpen sind mit die schönsten Berge in ganz Europa und jährlich ziehen sie unzählige Menschen im Urlaub oder beim Sport in ihre Regionen. Gerade für Kletter Fans ist die Berglandschaft natürlich ein wahres Paradies, wenn man die richtige Ausrüstung besitzt.

Unter http://www.bergzeit.de/mammut.html findet der ambitionierte Kletterer das richtige Equipment. Dazu gehört als aller erstes ein Rucksack, der ungefähr dreißig bis vierzig Liter fassen sollte. Wenn man sich aber auf eine Sportklettertour begibt, bei der man sich hauptsächlich abseilt, reicht auch ein kleiner Rucksack mit zehn bis fünfzehn Liter Volumen. Neben dem Rucksack sind die Kletterschuhe ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung. Die Schuhe sollten ein griffiges Profil aufweisen und aus der Multifunktionskategorie sein. Die restliche Bekleidung sollte wetterfest sein und funktionsorientiert. Bei der Hose und der Jacke sollte man auf die Bewegungsfreiheit achten, die man in der Kleidung hat. Dabei sein muss auch die Funktionsunterwäsche, welche beim Schwitzen verhindert, dass man in durchnässten Sachen weiter klettert. Zu dem Kletterequipment an sich gehört neben dem Hüftgurt, dem Abseilgerät, den Verschlusskarabinern, der Bandschlinge und den Prusikschlingen auf jeden Fall sicherheitsbezogene Ausrüstung, sprich einem Helm, einer Stirnlampe und einem Erste Hilfe Kasten.
Klettert man in einer Seilschaft, muss man ein Halb- oder Zwillingsseil, zehn bis fünfzehn Expressschlingen, einen Satz Klemmkeile und drei mittlere Friends dabei haben. Die Anzahl der benötigten einzelnen Teile der Kletterausrüstung können von Tour zu Tour unterschiedlich sein, wobei in den Kletterführern meist eine Empfehlung drinsteht. Ebenso wird in diesen Führern eine Empfehlung für den Bedarf an Trinken und Essen gegeben, sprich, wie viel Liter Wasser man mitnehmen sollte und wie viele, zum Beispiel, Energieregel mit in den Rucksack gehören.

Bildquelle: ©Katharina Wieland Müller  / pixelio.de

, , , ,

Noch keine Kommentare vorhanden.

Hinterlasse eine Antwort